Mitglieder

Die Mitglieder sind ausgewiesene Experten im Bereich Post Merger Integration. Sie sind Praktiker aus namhaften deutschen und internationalen Unternehmen und Beraterhäusern mit einer langjährigen Erfahrung im Management von Integrationsprojekten sowie verwandter Themen, wie Akquisitionen und Transaktionen, Restrukturierungsprozessen, Change Management und anderer  angrenzender Fachbereiche.

 

Zusammen repräsentieren die Mitglieder einen Erfahrungsschatz aus einer Vielzahl von Projekten mit einem addierten Transaktionsvolumen im dreistelligen Milliardenbereich. Die Internationale Kompetenz erstreckt sich auf Länder in und außerhalb von Europa.

 

Die Mitglieder der Gesellschaft für Post Merger Integration e.V. wollen ihr Wissen nutzbringend teilen. Kurz gesprochen: “aus der Praxis für die Praxis“. Ansprechen wollen wir jeden fachlich Interessierten, der bereits Experte auf dem Gebiet Post Merger Integration ist oder sich einfach weiter entwickeln möchte.

 

Die Gesellschaft für Post Merger Integration e.V. ist offen für neue Mitglieder, die ähnlich Erfahrungen mitbringen und sich mit ihrem Know-how einbringen aktiv wollen. Wenn Sie Interesse haben, sprechen Sie uns einfach an.

 

Nachfolgend finden Sie einige Steckbriefe unserer Mitglieder.


 

 

Rudolf Fischer
 

Rudolf Fischer studierte Betriebswirtschaft an der Universität Augsburg. Seine berufliche Laufbahn führte ihn zur Siemens AG, wo er in verschiedenen Führungspositionen und in verschiedenen Geschäftsbereichen und Tochtergesellschaften im In- und Ausland tätig war.  Zuletzt als Managing Director und CFO für die gesamte Siemensgruppe in Tschechien.

 

Im Rahmen seiner Tätigkeiten konnte er sich umfassende Kenntnisse und umfangreiche praktische und internationale Erfahrungen auf dem Gebiet Business Transformations, etwa in den Bereichen Reorganisation, Restrukturierung, Carve Out und Post Merger Integration, entlang der gesamten Wertschöpfungsstufen aneignen. Seit 2016 ist Rudolf Fischer als Interim Manager und Berater und als Partner der Executive Interim Partners GmbH u.a. mit den Schwerpunktthemen Business Transformations, Performance Improvement (top/bottom line) und Internationalisierung tätig.

 

„Die Chance der Innovation sollte auf mehrere Köpfe verteilt werden.“

 

Vanessa Marquard-Gummerlich
ilvy intercultural HR

 

Vanessa Marquard-Gummerlich ist Expertin für Diversity Management & Human Resources . Ihr Denk- und Wirkansatz ist es, Chancen kultureller Diversität und digitaler Transformation innerhalb von Unternehmen und in der Zusammenarbeit zwischen Unternehmungen sichtbar und nutzbar zu machen.

 

Als Betriebswirtin arbeitete sie anfänglich in der Industrie im Bereich Marketing & Vertrieb und bildete sich, ihrer Leidenschaft für kulturelle Vielfalt folgend, zur Kultur- und Medienwissenschaftlerin weiter. Heute bringt sie als Trainerin und Coach vielfältige Erfahrung in der Projektarbeit mit Mittelstands- und Großunternehmen mit sowie in der Managementberatung zu digitaler Zusammen- und Wissensarbeit der Zukunft. Ihre interkulturelle Kompetenz erstreckt sich unter anderem auf Großbritannien, Frankreich, Spanien, USA, Indien und China.

 

 

„Emotion, Identifikation und Können sind die Gestalter von Veränderung.“

 

Erika Shishido-Lohmann
ilvy intercultural HR

 

Erika Shishido-Lohmann ist Peruanerin mit japanischer Abstammung und Expertin für Teambuilding, Team Learning, Cultural Change und internationale Kommunikation bei ilvy intercultural HR.

 

Sie hat Kommunikationswissenschaften, Medien und Bildung in Peru studiert und ursprünglich als PR-Verantwortliche in einer internationalen Weiterbildungsorganisation gearbeitet. Bevor Erika Shishido-Lohmann nach Deutschland kam hat sie in verschiedenen lateinamerikanischen Ländern (Mexiko, Kolumbien, Brasilien, Costa Rica, Chile, Argentinien, Nicaragua, Puerto Rico, Ecuador, Bolivien und Venezuela) und Spanien projektorientierte Fortbildungen für Rektoren von Schulen und Universitäten konzipiert und als Trainerin geleitet. Die Arbeit war in dieser Zeit stark vom multimedialen Einsatz und der virtuellen Zusammenarbeit geprägt. In Deutschland gab sie ihren Erfahrungen dann ein theoretisches Fundament und studierte Medienpädagogik mit Schwerpunkt Blended-Learning und Wissensmanagement.

 

 

„Integration gelingt insbesondere dann, wenn alle internen Funktionsträger involviert werden und Ihren Teil beitragen. Dabei sind Konflikte mit dem Tagesgeschäft oftmals unvermeidbar. Externe Unterstützung liefert wertvolle Erfahrung und Knowhow von außen und ermöglicht die nötige Geschwindigkeit und die Vermeidung klassischer Fallstricke.“

 

André Petzold

www.petzold-management-consulting.de

 

André Petzold verfügt über eine langjährige Erfahrung als Transaktionsberater, die er bei internationalen Beratungshäusern wie EY, PwC und Capgemini sammeln konnte. Seinen inhaltlichen Schwerpunkt hat er vor mehr als 10 Jahren auf das Themenfeld Post Merger Integration gelegt und ist auf Konzernebene wie auch im Mittelstand tätig. André Petzold ist Diplom-Ökonom mit Studium an der Universität Hannover und an der Dublin City University.

 

2016 begann Herr Petzold seine freiberufliche Beratertätigkeit und unterstützt seitdem Unternehmen in der operativen Umsetzung von Transaktionen, sowohl bei Integrationen als auch bei Carve-outs in allen notwendigen Bereichen: Von M&A Strategie, Due Diligence, 100-Tagesplanung und Day1 Readiness Check bis hin zum Change Management und Synergietracking.

 

Neben seiner Beratertätigkeit wirkt André Petzold als Dozent und gibt so sein Wissen und seinen Erfahrungsschatz an interessierte Teilnehmer und Studenten weiter.

 

 

 

Dr. Ralf Held - Vorsitzender Vorstand und Gründungsmitglied

Xing: Dr. Ralf Held

 

Dr. Ralf Held ist Diplom-Verwaltungswirt und promovierter Jurist. Sein beruflicher Weg führte ihn vom Anwaltsberuf in die Energiewirtschaft, wo er zuletzt im E.ON Management für die Bereiche Unternehmensentwicklung und Integration zuständig war. Der erfahrene Manager begleitete eine Vielzahl von Akquisitionen und Integrationsprozessen in Europa und bringt heute sein Know-how bei der Mediengruppe Pressedruck, eines der führenden regionalen Medienhäuser in Deutschland, ein.

 

Auch außerberuflich engagiert sich Dr. Held im Bereich Integration. Er ist Mitglied im Fachkreis PMI, eine Expertengruppe für branchenübergreifende Post Merger Themen, und wurde zudem beim niederländischen Institut ENU zum Associate Professor für Integrationsmanagement berufen.

 

 

Franco Pörtner - Stv. Vorsitzender Vorstand und Gründungsmitglied    
Linkedin: Franco Pörtner

 

Franco Pörtner studierte Betriebswirtwirtschaft an der Hochschule Koblenz sowie an der St. Edwards University, Austin, Texas.  Herr Pörtner verfügt über rund 20 Jahre Erfahrung entlang der gesamtem M&A  Wertschöpfungskette von der Strategieentwicklung bis zur Integration akquirierter Unternehmen aus Bank-, Beratungs- und Unternehmensperspektive.    

 

Seine berufliche Laufbahn begann er 1997 in der KPMG Mittelstandsberatung am Standort Wiesbaden. Nach weiteren Stationen im Investmentbanking (ABN AMRO London, Amsterdam, Frankfurt) und der Transaktionsberatung (PwC Frankfurt) wechselte Herr Pörtner 2005 zur Robert Bosch GmbH.  Nach sechs Jahren in der zentralen Finanz- und M&A Abteilung leitete er bis 2013 die Strategieabteilung des Geschäftsbereiches Powertools, wo er u.a. für Strategieentwicklung und –implementierung, sowie M&A und PMI verantwortlich war. Seit 2014 leitet Franco Pörtner als Partner und Geschäftsführer das Transaktionsgeschäft der Accuracy Deutschland GmbH und verantwortet den internationalen Auf- und Ausbau von PMI-Dienstleistungen. Herr Pörtner ist Co-Autor der Studie „Post Merger Integration – Von den Profis lernen“.

 

 „Post Merger Integration beginnt früh in der Due Diligence Phase und betrachtet auch das akquirierende Unternehmen.“

 

Dr. Karl Popp - Vorstand und Gründungsmitglied    
Xing:
Karl Popp

 

Dr. Karl Popp ist Mitglied des Corporate Development Teams der SAP AG. Dort ist er als Senior Director Mergers und Acquisitions zuständig für die Evaluierung von Akquisitionen sowie die Post Merger Integration von Software-Firmen. In seiner bisherigen Karriere hat er über 100 Software- Firmen evaluiert, um sie zu akquirieren oder mit ihnen strategische Partnerschaften zu schließen.

 

Seit fünf Jahren beschäftigt er sich intensiv mit Mergers and Acquisitions der SAP AG. Er ist Autor zahlreicher Artikel und Bücher zu Software- Business und Mergers and Acquisitions, darunter das Buch „Mergers and Acquisitions in the software industry – foundations of due diligence“. Er ist Mitglied des Bundesverbandes Mergers and Acquisitions e. V., langjähriges Mitglied der Gesellschaft für Informatik, senior member der Association for Computing Machinery (ACM) und des IEEE und arbeitet im Programmkomitee der International Conference on the Software Business. Er hat Volkswirtschaftslehre studiert und im Fach Wirtschaftsinformatik promoviert.

 

„Der Erfolg einer Post Merger Integration hängt sehr stark von der Auswahl von internen und externen Ressourcen in allen Phasen der Transaktion ab. Durch den richtigen Einsatz integrationserfahrener Know How Träger können Shareholder Value generiert und Haftungsrisiken für Organträger reduziert werden.“

  

Stefan Schneider - Gründungsmitglied und Rechnungsprüfer

Xing: Stefan Schneider

 

Nach mehr als 20 Jahren im Konzern- und Beratungsumfeld hat Stefan Schneider im letzten Jahr mit Xperience Connect ein Unternehmen im IT Bereich gegründet, das großen Organisationen mit hohem Beratungsbedarf organisationsspezifische IT Lösungen zur Auswahl und Steuerung von Professional Consulting Services zur Verfügung stellt.

Zuvor hat er in den Bereichen M&A/Post Merger Integration, Finance und Audit gearbeitet, davon in den letzten 5 Jahren als Director Post Merger Integration (PMI) für einen Geschäftsbereich eines großen Dax-30 Unternehmens. Seit Mai 2017 engagiert sich Herr Schneider als Projektleiter der M&A Review und zeichnet sich für die Redaktion des Magazins verantwortlich.

 

„PMI ist Veränderung und trifft damit insbesondere auch die Mitarbeiter. Daher ist der Umgang mit den offenen Fragen und Ängsten elementar für eine erfolgreiche Integration.“

  

Marc Flegel - Gründungsmitglied und Internetbeauftragter   
Xing:
Marc Flegel

  

Marc Flegel studierte berufsbegleitend Betriebswirtschaft an der privaten Fachhochschule FOM in Essen. Seit 1996 arbeitet er in verschiedenen kaufmännischen Funktionen im RWE Konzern, mit den Schwerpunkten Controlling und Beteiligungsmanagement. Im Rahmen der Integration des größten M&A Deals des RWE Konzerns, begleitete er die Integration des 2009 akquirierten niederländischen Marktführers in der Energiebranche ESSENT von der Pre-Merger über die Post-Merger Phase bis hin zur operativen Steuerung im Tagesgeschäft. Heute ist er als Senior Manager im Bereich Participation Management für die Steuerung und Koordination der im operativen Ressort des Konzernvorstandes zugeordneten Unternehmenseinheiten zuständig.

 

„PMI ist die Kunst, einen schnellen und einzigartigen Veränderungsprozess mit langem Atem und System zu managen.“

  

Klaus Raths - Gründungsmitglied        
Linkedin:
Klaus Raths

 

Klaus-Rudolf Raths studierte Chemical Engineering und Wirtschaftsingenieurwesen und blickt auf eine fast 20-jährige Berufserfahrung im Maschinen- und Anlagenbau zurück. Seit 2001 ist er bei der GEA Group AG tätig, einem weltweit führenden Anbieter von Maschinen und Prozesstechnik für die Nahrungsmittel- und Energiebranche. In seiner Funktion als Inhouse Consultant begleitete er die Integration der Zukäufe in den GEA-Konzern. Seit 2011 leitet Klaus-Rudolf Raths bei der GEA die Abteilung Inhouse Consulting, die sowohl Projekte im Bereich Operational Excellence durchführt als auch das Integrationsmanagement aller Akquisitionen in den GEA-Konzern unterstützt.

 

 

 

Alexandra Crusen -  Gründungsmitglied

Xing: Alexandra Crusen

 

Alexandra Nicole Crusen ist Bankkauffrau und Rechtsanwältin. Nach fünf Jahren im Investmentbanking wechselte sie 2004 zur DEKRA SE. Dort leitete die Juristin sieben Jahre die Abteilung Mergers & Acquisitions / Business Development und schloss über 35 – vor allem internationale – Akquisitionen erfolgreich ab. Im Dezember 2011 übernahm Frau Crusen den Bereich Organisation & Prozesse / Post Merger Integration („PMI“). Unter ihrer Leitung integrierte der DEKRA Konzern Firmen u.a. in Schweden, Frankreich, England sowie der Türkei. Heute ist Alexandra Crusen bei der Robert Bosch GmbH als Director Integration Management tätig. Ein Schwerpunkt von ihr ist Change Management in PMI.

 

Sie ist Lehrbeauftragte an der HfWU Fachhochschule Nürtingen sowie Mitglied im Programmbeirat für Merger Integration an der EBS Universität für Wirtschaft und Recht Wiesbaden.

 

  

Dr. Johannes Gerds - Gründungsmitglied        

 

Herr Dr. Johannes Gerds ist Fusions-Experte und hat in seiner fast 20 jährigen Berufstätigkeit zahlreiche namhafte Firmen bei der Post Merger Integration unterstützt. Vor seiner Tätigkeit als Geschäftsführender Gesellschafter von InnoCorp – Gesellschaft für Innovative Unternehmensführung war Herr Dr. Gerds Partner bei Deloitte, wo er den Bereich Post Merger Integration geleitet hat.

 

Neben seiner Beratungstätigkeit ist Dr. Gerds Autor zahlreicher Publikationen, darunter unter anderem das deutsche Standardwerk „Post Merger Integration: Unternehmenserfolg durch Integration Excellence“. Zusätzlich hat Herr Dr. Gerds einen Lehrauftrag im Masterstudiengang „Mergers & Acquisitions“ der Universität Münster. In 2011 hat Herr Gerds den Arbeitskreis Post Merger Integration ins Leben gerufen, aus dem der heutige Verein entstanden ist.

 

 

„Integrationserfolg gelingt nur mit dem richtigen organisatorischen und personellen Setup, einer breiten Kommunikation der Integrationsziele und einer frühzeitigen Einbeziehung der wesentlichen Know How Träger. Schnelle Entscheidungen sind gefragt. Fehlentwicklungen müssen unmittelbar korrigiert werden.“

 

Mathias Westerbarkei - Gründungsmitglied    
Xing: Mathias Westerbarkei

 

Mathias Westerbarkei studierte in Stuttgart Betriebswirtschaft an der Dualen Hochschule Baden-Württemberg. Seit 1996 arbeitet er in verschiedenen kaufmännischen Funktionen im industriellen Mittelstand und in der IT Branche. Als langjähriger Finanz- und M&A-Experte bei Claas, Europas führendem Hersteller für Landtechnik, realisierte er 10 Transaktionen, zuletzt als Leiter Mergers & Acquisitions. In Frankreich verantwortete er die Integration der 2003 akquirierten Traktorsparte von Renault als Leiter Controlling / Finanzen für das Geschäftsfeld Traktor der Claas Gruppe. Er ist heute Leiter Controlling bei der börsennotierten Francotyp-Postalia Holding AG, einem weltweit führenden Hersteller von Frankiermaschinen und Lösungsanbieter in der digitalen Briefkommunikation.

 

Gesellschaft für

Post Merger
Integration e.V.

Curt-Frenzel-Str. 2

86167 Augsburg

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Gesellschaft für Post Merger Integration e.V.